Donnerstag, 26. Februar 2015

Turin war die Reise wert - oder der Weg ist das Ziel - Road to Berlin

erste Sonnenstrahlen
Wenn einer eine Reise tut ... man könnte sicherlich einfacher nach Turin kommen als mit einem Gespann über die Alpen zu fahren dachten sich 8 unerschrockene Borussen. Für die auf sich genommenen Strapazen wurden aber alle Teilnehmer dieses 3 Tagestrips sehr wohl entlohnt.

erste Meter auf italienischer Seite

Mit Schnee und Eisglätte am Montag in Dortmund gestartet musste man bis nach dem großen St. Bernard-Tunnel warten bis sich das erste Mal die Sonne zeigte.





Tags darauf, ausgeschlafen und gestärkt wurde das Juventus Stadion von allen Seiten in Augenschein genommen. Die ersten Berührungen mit den heißblütigen Turinfans gab es schon Vormittags.




 Nachmittags Sightseeing in der Altstadt und Treffen mit den anderen mittlerweile eingetroffenen Borussen.







zusammen am Po ;-)

 Abends nach der ausgiebigen Einlasskontrolle mit mehr oder weniger Verzögerungen dann endlich das Spiel. Hauptsache ein Auswärtstor.

bei der Championsleague Hymne


 Der Rückweg in schönstem Sonnenschein und blauen Himmel noch einmal die Bergwelt genießen.



Tunnel in Sicht



Aosta Tal




vor dem Tunnel auf Italienische Seite




wieder auf der Schweizer Seite



letztes Gruppenfoto












Genfer See



Mittwoch Abend sicher und wohlbehalten wieder in Dortmund.
Gerne bald wieder - unterwegs mit der TO.

Keine Kommentare:

Kommentar posten